Nachfolger des Anton Taulow Ritter von Rosenthal wurde nach einer kurzen provisorischen Präsidentschaft von Johann Graf von Barth – Barthenheim schließlich Andreas Graf von Hohenwarth zu Gerlachstein. Der k.k. niederösterreichischer wirklicher Regierungsrat, Ritter des Johanniterordens und des königlich französischen Ordens der Ehrenlegion, k.k. wirklicher Kämmerer, Mitglied der Ackerbau-Gesellschaft in Krain und der k.k. Landwirtschaftlichen Gesellschaft in Wien wurde mit allerhöchster Entschließung vom 1. November 1845 zum wirklichen Präsidenten des Konsistoriums A.C. und des Konsistoriums H.C. ernannt und am 18. November 1845 feierlich installiert. Doch bereits nach einem knappen Jahr ist er als Hofrat mit Dekret vom 24. November 1846 zum k.k. Illyrischen Gubernium in Laibach versetzt worden.

Ihm folgte Maximilian Freiherr von Werner.