Geboren am 14.11.1887 in Wien
Gestorben am 27.7.1971 in Salzburg.

Dirigent, Musikforscher, Musikpädagoge, Komponist, Herausgeber.

1906 Assistent Gustav Mahlers beim 7. Salzburger Musikfest, 1911/12 Sologesangskorrepetitor an der Wiener Hofoper unter Bruno. Walter, 1914-1917 Dirigent des Wiener Tonkünstler-Orchesters (Wiener Symphiker), 1917-1938 und 1945-1959 Direktor bzw. ab 1953 Präsident des Mozarteums in Salzburg, dessen Verstaatlichung er 1922 durchsetzte.

Paumgartner war auch an der Gründung der Salzburger Festspiele beteiligt und 1960-1971 Präsident des Direktoriums.

Ab 1949 war er auch Professor. an der Wiener Musikakademie und unterrichtete Musiktheorie und –geschichte, sein bekanntester Schüler war Herbert von Karajan.

(Werner Horn)

 

Weblinks (Auswahl):