Michael BÜNKER
Michael BÜNKER (Foto: Uschmann)

Michael BÜNKER (* 26. April 1954 in Leoben/Steiermark) ist ein österreichischer evangelischer Theologe und seit Jänner 2008 Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich.

Nach der Volksschule in Radenthein und dem Gymnasium in Villach studierte Bünker evangelische Theologie an der Universität Wien. 1981 promovierte er bei Kurt Niederwimmer im Fach Neues Testament zum Thema „Briefformular und rhetorische Disposition im 1. Korintherbrief“.

Er war Vikar in der Weinbergkirche in Wien-Döbling, anschließend Inhaber der zweiten Pfarrstelle in der Evangelischen Kirche Floridsdorf. Im Jahr 1999 wurde er zum Oberkirchenrat gewählt. Seit 2003 ist er als Honorarprofessor Lehrbeauftragter an der Evangelischen Fakultät der Universität Wien. 2006 erfolgte die Bestellung zum Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE). Bünker wurde 2007 zum Nachfolger von Herwig Sturm als Bischof von Österreich gewählt, dessen Amt er am 1. Jänner 2008 übernahm. Die feierliche Amtseinführung erfolgte am 27. Jänner 2008. Er initiierte den Pilgerweg Weg des Buches.

 

Weblinks: