Mag. Olivier Dantine
Mag. Olivier Dantine, Superintendent der Diözese Salzburg/Tirol (Foto: epv/Uschmann)

Geboren 1973 in Wien

Theologiestudium in Wien, Berlin und Jerusalem.
Ordination 2002

2002 bis 2012 Pfarrer in Großpetersdorf.

Seit 1.September 2012 Superintendent der Diözese Salzburg-Tirol.

Olivier Dantine steht für ein weltoffenes, politisch engagiertes Christentum und misst interreligiösen Kontakten große Bedeutung bei. Er engagiert sich besonders im christlich-jüdischen Dialog sowie in den Bereichen Religionsunterricht, ökumenische Ehevorbereitung, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.

 

Weblinks (Auswahl):