Geboren am 25.10.1815 in Wien.
Gestorben am 31.3.1885 in Wien.

Komponist, Kapellmeister.

Trat um 1827/28 als Flötist in die Kapelle von Johann Strauß Vater ein, der ihn auch als Berater und Mitarbeiter bei der Instrumentierung seiner Werke heranzog.

Fahrbach gründete 1835 eine eigene Kapelle, mit der 1838 bis 1856 vielfach bei den von ihm geleiteten Hofbällen spielte (ab 1852 alternierend mit Johann Strauß Sohn). 1841 bis 1846 war er Kapellmeister der Hoch- und Deutschmeister.

(Werner Horn)

 

Weblinks (Auswahl):