Foto: EPD Uschmann
Foto: EPD Uschmann

Abendmahlsfeiern mit Kindern sind in vielen österreichischen Pfarrgemeinden selbstverständlich geworden. Die Meinungsbildung erstreckte sich über Jahrzehnte und brachte die zahlreichen Bedeutungsaspekte des Sakraments wieder in die Diskussion ein. In der evangelisch-methodistischen Kirche dürfen Kinder seit 1977 am Abendmahl teilnehmen. In der reformierten Kirche war es seit den 1980ern üblich. Also blieben nur mehr die Lutherischen, die sich in jahrzehntelanger, mehr oder weniger intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema zu keinem Entschluss durchringen konnten.

Von Dagmar Lagger

>>> Weiterlesen