Gemeinsam mit der „Vernetzten Ökumene Wien West“ unternehmen wir heuer wieder eine Ökumene-Exkursion: Am Freitag, dem 20. September 2019 besuchen wir die nö. Landesausstellung „Welt in Bewegung“ in Wiener Neu­stadt und die Grabstätte des vor 500 Jahren verstorbenen Kaisers Maximilian I., geplant sind weiters ökumenische Begegnungen mit Vertretern der evangelischen und der katholischen Kirche. Den Abschluss bildet ein Be­such in Naßwald und die Besichtigung der Hubmer-Gedenkstätte: Die „Huebmersche Schwemm-Compagnie“ transportierte Holz von der Rax über die Schwarza und den Wiener Neustädter Kanal nach Wien. Die Abfahrt in Wien erfolgt – wie immer – 08:00 Uhr vom Karlsplatz, Rückkunft hier um ca. 21 Uhr.
Achtung! Diese Busfahrt ist bereits ausgebucht!