Geboren am 21. 5. 1885 in Wien.
Gestorben am 9. 4. 1945 in Wien.

Zoologe, Paläontologe

Studium der Zoologie und Paläontologie an der Universität Wien. Nach seiner Promotion wurde er Assistent bei Othenio Abel und habilitierte sich sowohl an der Universität (1919) als auch an der Hochschule für Bodenkultur (1921). Schwerpunkt seines wissenschaftlichen Interesses waren die Pferdezucht und die Pferdekunde. Zu seinen rund 200 wissenschaftlichen Arbeiten zählen Abhandlungen über »Die Stammesgeschichte der Haustiere«, »Gefangene Tiere« und »Die Tigerpferde«, die erst posthum veröffentlicht wurden.

Helmut Otto Antonius war ein Sohn des evangelischen Pfarrers Julius Antonius und wurde am Evangelischen Friedhof Simmering bestattet.

 

 

Weblinks (Auswahl):