Geboren am 9. Februar 1885 in Wien.
Gestorben am 24. Dezember 1935 in Wien.

Komponist. Musikalisch war Berg zunächst Autodidakt, dann Schüler bei seinem Entdecker und Förderer Arnold Schönberg. Sein Mitschüler war Anton Webern. Mit beiden zählt er zu den Hauptvertretern der sogenannten Wiener Schule (Zwölftonmusik).

Am 3.5.1911 heiratete er in der Reformierten Stadtkirche Helene Nahowski. Die Braut und ihre Familie waren evang. H.B. und auch Berg konvertierte.

Die 1955 gegründete Alban-Berg-Stiftung dient vor allem der Förderung junger Komponisten. Evang. H.B.

(Werner Horn)

 

 

Weblinks (Auswahl):