Franz Lachner
Franz Lachner
Foto: Fritz Luckhardt (1843–1894)

Geboren am 2.4.1803 in Rain am Lech/Oberbayern.
Gestorben am 20.1.1890 in München.

Komponist und Dirigent.

1823 gewann Lachner den Wettbewerb um die Organistenstelle an der Lutherischen Stadtkirche in Wien.

Er studierte bei Simon Sechter, war mit Franz Schubert befreundet und lernte Ludwig van Beethoven kennen. 1827 wurde er Vizekapellmeister, 1829-1834 Erster Kapellmeister am Kärntnertortheater. 1833 veranstaltete er selbständige Konzerte mit dem Hofopernorchester, die zu einem Vorläufer der philharmonischen Konzerte (Wiener Philharmoniker) wurden.

1834-1836 in Mannheim als Operndirigent, Leiter der Konzerte der „Musikalischen Akademie“ und Dirigent der königlichen Vokalkapelle tätig. 1855 und 1863 leitete er die Musikfeste in München.

(Werner Horn)

 

Weblinks (Auswahl):